COOKIES

Was ist der Unterschied zwischen dem Vereinsstatus „privat“ und „public“?

Privat: Ist der Vereinsstatus auf „privat“ gestellt, sind alle Plätze für externe Spieler*innen gesperrt. Siehe auch: Können unsere Mitglieder mit Gästen spielen auch wenn unser Club auf privat gestellt ist PLAYSPORTS also intern nutzt?

Public: Ist der Vereinsstatus auf „public“ gestellt, sind die Plätze für externe Spieler*innen buchbar. Einzelne Plätze und Uhrzeiten können davon aber ausgenommen werden („Sperrung für Externe“ aktivieren). Zusätzlich greift das sogenannte Tit-for-Tat-Prinzip: Dabei können eure Mitglieder ihren Sport auch in anderen Vereinen ohne Gebühren ausleben – und zwar immer genau an den Tagen und Zeiten, wenn euer Club seine Plätze Externen zur Verfügung stellt. 

Um den Vereinsstatus zu ändern musst ihr unter "Sportstätte" und "Eigentümerschaft" auf "Sichtbarkeit Sportstätte ändern" klicken. Den detaillierten Ablauf findet ihr in der Admin-Anleitung ab Seite 21.

War dieser Beitrag hilfreich? Danke für dein Feedback! Die Bearbeitung deines Feedbacks klappt gerade leider nicht. Bitte probier es in ein paar Minuten noch einmal.

Weitere Fragen? Kontaktiere uns! Kontaktiere uns!